schön warm in Pannonien…

"...Die erste Hitzewelle heuer im Burgenland..." vermelden Zeitungen und Fernsehen. Fast durchgehend über 30°C (und dazu auch manchesmal der pannonische Wind, der dich wie ein Fön anbläst) machen die Ausfahrten - nun ja - doch etwas fordernd. Man hantelt sich von Wasserstelle zu Wasserstelle (sofern es welche gibt und wenn man weiss, wo), rastet ein... weiterlesen →

Tuscany Trail 2019 – rawuzikapuzi !

Was für sagenhafte Tage -  strahlender Sonnenschein, sensationelle Landschaft, perfekter Kaffee undsoweiterundsofort, aber der Reihe nach: Anreise und Tag 0: Ich ändere noch mehrmals meine Beladung, lasse Teile des ursprünglich eingepackten Glumperts zu Hause (ich hab ja - wie hier beschrieben - noch keine Erfahrung). Zu Mittag gehts los - ich besteige den 1. Zug.... weiterlesen →

Tuscany Trail 2019 – Prolog

Jetzt ist es soweit - mein Bikepacking-Abenteuer Nr. 2 steht an. Nr. 1 - "mein" Rando Imperator war ja wettermässig nicht so prickelnd und ich habe ja quasi so eine Art DNF hingelegt. Beim Tuscany Trail wird ja (lt. diverser Wetterseiten) das Wetter besser sein, meine Ausrüstung ist es (hoffentlich) auf jeden Fall. Ich fahre... weiterlesen →

Hainburg-Runde wieder einmal

Sehr schlecht geschlafen. Feuchte Träume. Eine (kleine) to-do-Liste von T. Sonnenschein. Also was ist die logische Folge? Eine Ausfahrt! To-do-Liste abarbeiten, umziehen, aufsatteln. In Hainburg war ich schon lange nicht. Also hochpulsig über meinen meist gehassten Hügel hinüber, weiter nach Bruck. In der Tankstelle Kaffee und Croissant. Und weiter - kurzfristig über die stark befahrene... weiterlesen →

Ich bin alt und brauche das Geld…

09.06.: aktuelle Angebote in der Bucht! 29.05. - Update: Einiges ist verkauft, manches noch da. Wenn ich aus Italien zurückkomme, kommt es wieder in die Bucht... Es ist also bitte folgendes: Die Bikepacking- bzw. Radreise-Szene ist hier im Burgenland eher überschaubar bis nicht vorhanden. Ich zumindest kenne eigentlich niemanden hier in der Gegend. Es gibt... weiterlesen →

Rando Imperator – Abbruch bei km 349,40

Donnerstag, 02.05.: Aufgeregt bin ich wie ein kleiner Bub! Mein 1. Radreise-Abenteuer (?) steht an... Ich starte beim "Rando Imperator" (als einer von über 300 Teilnehmern, laut Liste), Variante München - Ferrara. Ich verzichte auf eine Anreise mit dem Bulli, sondern fahre mit dem Zug. Tickets online gecheckt, Hotel in München gecheckt. Heimreise? Entweder mit... weiterlesen →

Sardinien 2019 – doch keine 1.000 km…

Samstag, 20.04.: Runter vom Schiff, im nächsten Cafe Frühstück und dann doch noch fast 300 Kilometer bis zum gebuchten Quartier. Glumpert ausgeladen, aufs Rad gesetzt und eine kurze Orientierungsrunde gefahren. Dann bin ich ins Hotel Sighientu (quasi die "Zentrale" des heurigen "Giro Sardegna") und hab mein Startsackerl geholt. Dann ins Hotel Setar zum Brevet-"Briefing". Zurück ins... weiterlesen →

N+1: Neues Bike, neues Glück !?

Seit Mitte des vorigen Jahres studiere ich diverse Blogs, Testberichte, Hersteller-Seiten, Kataloge (analog und digital), besuche Rad-Händler in der näheren und weiteren Umgebung auf der Suche nach dem (für mich) perfekten Reise-Allround-Universal-Rad. Warum? Nun ja, ich bin jetzt Pensionist, muss also nicht (mehr) irgendwie/irgendwo/irgendwann zeitgerecht antreten (außer T. wachelt mit einer rot markierten to-do- oder... weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

Auch meine Webseite verwendet Cookies... Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen