Wochenrückblick 45/2018

Schön langsam scheint es doch vorbei zu sein mit „… sonniger Herbstag mit angenehmen Temperaturen …“ – es wird kühler, diesiger, nebliger. Im Klartext bedeutet das: „Einser“-Radl wird eingewintert, es wird zwischen Langstreckenrad und Crosser gewechselt, Wintergewand wird hergerichtet.

Dienstag, 06.11.:
Mehr oder weniger ziel- und planlos herumgerollt, tadellose Leberkäse-Semmel in Steinbrunn konsumiert und übers Leithagebirge wieder heim – sind doch 70 km geworden…

Donnerstag, 08.11.:
Irgendwie die Zeit verplempert und erst spät aufs Rad – Kirschblütenradweg und dann weiter nach Weiden. Wollte beim Enzo einen Kaffee trinken, der hat aber Urlaub bis 26.11. Also umme nach Neusiedl und in der „goldenen Möwe“ einen Kaffee geholt. Und ab nach Hause, bevor es finster wird – wäre aber egal, meine Luxos U war eh dabei. Knapp über 70 km

Samstag, 10.11.:
Diesig, kühl und windig. So mag ich das. Vor dem PC hocken, im Bücherlager herumkrebsen, sortieren, bewerten, einstellen in der Bucht oder im Shop, zwischendurch ein (oder mehrere) Häppchen essen…
Aber die Waage sagt: „… raus mit dir, etwas Bewegung schadet nicht …“ und so wird halt der Crosser ausgepackt. Einen Plan oder ein Ziel brauch ich noch. Nachdem ich ab und zu auch ein „Doserl“ suche, hab ich zumindest ein Ziel: den „Schneidergraben“ in Mörbisch. Gefunden, geloggt, und insgesamt 32 km Feldweg, Wiese, Asphalt unter den Rädern gehabt.

Samstag, 10.11.:
Coffeeneuring, #6

Kunst- und Fast-Food-Tour am Sonntag. Irgendwie so nach Krensdorf und Sigleß hinüber, dann auf dem Rosalia-Radweg weiter. Ein Stopp bei Karl Prantls  Skulpturengarten und die Werke bewundert. Wunderbare Ausblicke auf der Strecke nach Bad Sauerbrunn. Sattes, leuchtendes grün und die spätherbstlich gefärbten Bäume – ein Traum, demnächst werde ich hier mit dem Crosser ein bissl herumgurken!  Weiter nach Wr. Neustadt und ein Jauserl in der Fast-Food-Bude und dann ab nach Hause. Weil ich mich mit stehenbleiben, schauen, Natur geniessen etc. etwas verzettelt habe, sind aus den geplanten 100 km nur  78 km geworden, aber ich hab ja die richtige Einstellung.: „… mir is wurscht …“.


Hinweis:
Die mit (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis überhaupt nicht.
Du möchtest mich auf einen Kaffee oder Spritzer einladen? Wunderbar, hier entlang bitte!

 

Danke fürs teilen und/oder liken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das:

Auch meine Webseite verwendet Cookies... Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen