Wieder einmal kein Wetter-Glück in Tschechien, Teil 2

Donnerstag, 07.07.: Nach dem Frühstück geht es ganz kurz bergab - nur den Berg hinunter, und dann stets leicht, aber doch, bergauf. Die Wetterlage ist nicht berauschend, so ca. +14°C, aber immerhin kein Regen (der kommt aber dann später etappenweise). Nach nicht ganz 60 Kilometern bin ich in Jesenik/Freiwaldau. Ich habe ein Foto einer "Villa"... Weiterlesen →

Wieder einmal kein Wetter-Glück in Tschechien, Teil 1

Früher war eigentlich immer alles super bei meinen Touren in/nach Tschechien. Sonnenschein, kein Wind, ideale Strecken, Kultur und Kulinarik... Aber seit 2021 ist das wie verhext. Eine Niederlage, noch eine Niederlage, so kann/darf das nicht weitergehen. also starte ich am 04. Juli den 3. Versuch einer "CZ-Umrundung". Montag, 04.07.: Die Anreise (mit dem Rad) nach... Weiterlesen →

Bikepacking-Rennen vs. Bikepacking-Tour

Es ist Mitte Oktober, schön langsam werden die Termine für die diversen Bikepacking-Geschichten gepostet, es füllt/füllen sich der/die Kalender. Und es sind schon wieder ein paar Sachen dabei, die mich - besonders von der Landschaft her - reizen würden. Was mich stört, ist allerdings das - bei fast allen Events - vorgegebene Zeitlimit. Ok, ich... Weiterlesen →

Tubolito – Der pannenfreie Schlauch ?!?

Bei Ausfahrten daheim, also im Umkreis von ca. 100 Kilometern habe ich eigentlich nie einen Patschen. Aber bei meinen diversen Radreisen oder bei Bikepacking-Events ist das anders - da habe ich grundsätzlich immer irgendwann (mindestens) einen Patschen - meistens irgendwo in der Pampa oder im Regen... Tranzparenz-Hinweis: In diesem Beitrag werden Produkte und Firmen genannt,... Weiterlesen →

Hungarian Divide 2021 – Nachtrag

War offensichtlich eine harte Geschichte heuer. Und ich war also nicht der Einzige, der die Geschichte nicht fertig gemacht hat... In terms of numbers, the event summary is: SOLO category: 11 riders; 8 finishers; 3 non-finisher TOUR category: 82 riders; 32 finishers; 50 non-finisher Total: 93 riders; 40 finishers; 53 non-finisher Hinweis: Die mit (*) gekennzeichneten... Weiterlesen →

Hungarian Divide 2021

Bikepacking in Ungarn. Schöne Gegend, anstrengende Routen, freundliche Menschen, gutes Essen... Beim 5 Peaks 500 war ich gut dabei, voriges Jahr war es nicht so prickelnd und heuer wollte ich alles wieder gut machen - aber was soll ich sagen... Aber der Reihe nach: Tag 0 - Die Anreise: Ausnahmsweise hat der Zug nach Wien... Weiterlesen →

Zum östlichsten Punkt der Tschechischen Republik, Teil 2

Tag 4: Der härteste Tag Überraschend an dieser kleinen Pension war das doch außergewöhnliche Frühstücksbuffet. Ich habe ordentlich zugelangt, denn ich habe geahnt, was mich erwartet. Umplanung war (wie schon in Teil 1 erwähnt) nicht wirklich möglich: "... kein Netz ...". Wurscht, da musste durch. Noch ungefähr 12 Kilometer bis zum östlichsten Punkt der Tschechischen... Weiterlesen →

Motivationslos drehe ich anspruchslose Runden…

Wir schreiben Ende September im Jahr des Herrn Zweitausendzwanzig. Eigentlich hätte ich jetzt schon jede Menge Touren, Tracks, POIs, Sehenswürdigkeiten etc. in/auf den diversen analogen und digitalen Landkarten markiert/angekreuzt, hätte entweder meinen Bulli beladen oder ein Zugticket gebucht und wäre demnächst - wie so oft in den letzten Jahren - wieder einmal nach Kroatien abgetaucht...... Weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

Facebook
Twitter
YouTube
Instagram

Auch meine Webseite verwendet Cookies... Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen