Spät, aber doch: Erste See-Runde 2021

Früher war das ja fast ein Fixpunkt. Wenn der Winter vorbei war, die Sonne an den ersten warmen Frühlingstagen schon kräftiger wurde - dann war die erste See-Runde angesagt. Zwischen 110 und 130 Kilometer,  je nach Variante, flach, bis auf ein paar Hügerl in Ungarn. Und dann meistens monatlich so einmal, zweimal die Runde fahren.... Weiterlesen →

Das Zweirad im urbanen Raum

So einen "geschwollenen" Titel habe ich selten. Aber hier geht es um urbane Fahrradsicherheit. Unsereins, also die Hobetten, Halb- oder Viertel- oder Achtel-Profis, Vielfahrer, Mehr-als-ein-Rad-Besitzer glauben ja, über alles Bescheid zu wissen. Glauben wir. Aber ist es wirklich so? Und es gibt auch "normale" Radler:innen, Stadt-Radler:innen, ab-und-zu-Radler:innen usw. Und manchesmal treten dann doch Fragen auf.... Weiterlesen →

Melancholie im September…

Viel war es nicht im September. Viele Pläne, aber nur ein paar Ausfahrten. Mit dem Rennrad, dann den Crosser aktiviert und "Proberunden" gedreht. Dann ein Stich links hinten im Kreuz. Ich hab's vor ungefähr 2 Wochen eh schon gepostet. Ich kann nicht stehen, nicht gehen. Nach zwei Injektionen und viel und oft schmieren mit diversen... Weiterlesen →

Festplatten- bzw. Blog-Archäologie: Mai 2008

Ein Hexenschuss und/oder ein beleidigter Ischias-Nerv zwingt mich auf die Couch und/oder vor den PC, denn stehen, gehen oder gar Radfahren (hab ich getestet) ist mit starken Schmerzen verbunden. Also werden wieder zwei alte Geschichten herübertransportiert/aufgewärmt... 22.05.2008: Radmarathon Nr. 53 - "Schwechater" Der „Schwechater“-Radmarathon ist Geschichte… Nach etlichen (erzwungenen – weil absolutes Scheißwetter) trainingsfreien Tagen geht’s... Weiterlesen →

Festplatten- bzw. Blog-Archäologie: Dezember 2007

Aus diversen Gründen (dazu später mehr) habe ich meinen alten Blog aufgeräumt/bereinigt, einiges (eigentlich vieles) gelöscht, alte Geschichten gefunden... Alles, was mit Rennrad oder MTB zu tun hat werde ich (so habe ich es mir zumindest vorgenommen) hier herüber transportieren. Den Anfang machen 2 kurze Geschichten vom Dezember 2007: 24.12.2007: Weihnachtsausfahrt Heute bin ich die... Weiterlesen →

Kreuz und quer durch die „Bucklige“

1. RST Frühlingsklassiker Etappe 3 – Bucklige Welt Eine ordentliche Runde durch die Bucklige? Gerne, da kenne ich mich aus, da gibt es wahrscheinlich/hoffentlich keine unliebsamen Überraschungen. Und nachdem ja in der Ausschreibung steht: "... Etappen müssen nicht zwingend vom Startpunkt aus gefahren werden – man kann auch an einem anderen Startpunkt beginnen und die... Weiterlesen →

A Koglrunde geht immer…

Keine Zeit für eine größere Runde oder eine längere Tour, nix geplant, aber doch ist eine Runde "notwendig" - zum Hirn auslüften, zum runterkommen, zum entspannen... Dann ist es bei mir meistens eine Koglrunde. Es geht dann irgendwie rund um den Marzer/Rohrbacher Kogel, mit einer Streckenlänge von ca. 40 bis 90 Kilometer - je nach... Weiterlesen →

1. RST Frühlingsklassiker Etappe 2 – Blaufränkischland

Es hätte ein schöner Zweihunderter werden können. Aber es konnte mir niemand genau sagen, wie das mit dem Transit (als Rennradler) durch Ungarn ist. Weder die Polizisten/Bundesheerler auf der österreichischen Seite, noch die ungarischen Grenzer - "... vielleicht/nicht sicher/probier halt ...". Das war mir zu unsicher, also löse ich ein Ticket und fahre mit dem... Weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

Facebook
Twitter
YouTube
Instagram

Auch meine Webseite verwendet Cookies... Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen