Leithaberg-Radmarathon 2022

Ich kann mich noch erinnern - vor vielen Jahren (oder sind es schon Jahrzehnte?) gab es noch jede Menge Radmarathons im Burgenland. Lang, lang ist's her. Geblieben sind meines Wissens nur mehr zwei, viele diverse Auflagen der Behörden mach(t)en es den Veranstaltern schwer, dann kam auch noch Corona... Aber Edmund Kiss und sein Team trotzen... Weiterlesen →

isch kandidiere – wählt mich!

Ja, es ist wieder soweit - Fahrrad.de macht wieder eine Blogwahl, und ich bin wieder nominiert. Heuer bin ich in der Kategorie "Rennrad & Gravel" nominiert, dass ist zwar nicht ganz richtig, denn mit dem Rennrad bin ich ja immer seltener unterwegs, aber egal... Und es ist ja quasi eine win-win-Situation wenn ihr votet: Ihr... Weiterlesen →

Irgendwie ist mir heute nach Jammern/Sudern

Irgendwie ist mir heute nach Jammern/Sudern. Nur 37 Ausfahrten habe ich heuer bis jetzt gemacht, Kilometer so ungefähr gleich viel wie jedes Jahr um diese Zeit. Also eigentlich eh kein Grund zum Jammern/Sudern. Trotzdem, kein 150er, kein 200er irgendwie, ich weiß nicht... Die längste Ausfahrt war der/die/das TSE22 mit 140 Kilometern. Nach dem TSE habe... Weiterlesen →

TSE 22 – Kür und Pflicht

Samstag, 19.02., 07:00 Uhr: Aufstehen, ein kleines Frühstück, ein Blick auf die Wetter-App: +3°C, Wind aus West/Nordwest, 25 - 29 km/h, Böen bis 65 km/h... Das wäre eigentlich das richtige Wetter, um gleich wieder in's Schlafzimmer zu wandern, aber ich hab mich angemeldet, Werbung gemacht, also sollte/muss ich doch fahren... Ich ziehe mich also an,... Weiterlesen →

TSE – The Slovakia Experiment 22

Voriges Jahr war das eine lustige Geschichte. Die Strecke/Routenwahl war quasi frei wählbar, nur die Checkpoints mussten (in beliebiger Reihenfolge) angefahren werden. Für mich war das gleich der erste Zweihunderter 2021, und das Anfang März - hier zum nachlesen. Auch heuer veranstaltet der Citybiker  - am 19.02. - wieder so etwas ähnliches, allerdings könnten es... Weiterlesen →

1000/24

1.000 Kilometer in 24 Stunden. Mit dem Rad. Draußen, nicht in einer Halle. Geht das, ist das möglich, wer probiert sowas, und überhaupt: wer zieht das durch? Ein Österreicher, Christoph Strasser - "... österreichischer Extremsportler sowie sechsmaliger und amtierender Sieger des Race Across America ..." - hat es gewagt, es durchgezogen und es sind im... Weiterlesen →

Kein Rückblick. Keine Vorschau.

Ich hab's ja nicht so mit Weihnachten und Silvester. Für mich ist das halt ein neues Datum im/am Kalender, nix besonderes. Ok, ein neues Jahr beginnt und damit eine neue Statistik. Sonst bleibt alles beim alten. Ich fahre wann und wie ich will. Manchmal schnell, meistens langsam. Aber immer mit Freude. Klassisch ist bei mir... Weiterlesen →

Ein halber Hunderter geht (fast) immer…

Heute kein Nebel, dafür kräftiger Wind (der hat vermutlich den Nebel verblasen). Temperaturen im (unteren) zweistelligen Bereich - also wird der geplante Ruhetag verschoben, denn so ein Wetter muss man ja ausnutzen. Ich hole mein Topstone, quasi mein Universal-Gravel-Crosser-Reise-Rad, aus dem Schuppen und denke mir eine Runde mit ordentlich Feld-/Wald-Weg-Anteil aus, denn manche der hektischen... Weiterlesen →

Spät, aber doch: Erste See-Runde 2021

Früher war das ja fast ein Fixpunkt. Wenn der Winter vorbei war, die Sonne an den ersten warmen Frühlingstagen schon kräftiger wurde - dann war die erste See-Runde angesagt. Zwischen 110 und 130 Kilometer,  je nach Variante, flach, bis auf ein paar Hügerl in Ungarn. Und dann meistens monatlich so einmal, zweimal die Runde fahren.... Weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

Facebook
Twitter
YouTube
Instagram

Auch meine Webseite verwendet Cookies... Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen