Ústí nad Labem – Cheb – ICT – Gmünd, Teil 3

Freitag, 26.08.: Špičák (Železná Ruda) - Modrava Beim Frühstück die Überlegung: Fahre ich mit dem Rad die ungefähr 3,5 km (diretissima) oder die 6,5 km (auch nicht viel flacher) bis zum Aussichtsturm oder nehme ich lieber den Sessellift? Ich schaue mir die Steigung(en) an und wähle den Sessellift - bin eh schon ewig nicht mehr... Weiterlesen →

Ústí nad Labem – Cheb – ICT – Gmünd, Teil 2

Mittwoch, 24.08.: Cheb - Waldmünchen Hinein nach Cheb zum Bahnhof. Dort beginnt mein Track und außerdem gibt es tadelloses Frühstück in einem kleinen Bistro. Sehr guter Kaffee, große Auswahl an Croissants, Plundergebäck, diverse belegte Weckerl etc. Dann noch ein kurzer Besuch in einem Supermarkt, Wurst, Käse, Weckerl, Joghurt, Obst, Limo... Und dann geht es Richtung... Weiterlesen →

Ústí nad Labem – Cheb – ICT – Gmünd, Teil 1

Sonntag, 21.08.: Ich erspare mir die Anfahrt mit dem Rad, nehme den Zug nach Ústí nad Labem - dorthin, wo ich die Reise im Juli beendet habe. Spoiler: Ich buche über die tschechische Eisenbahn und fahre - als 65-jähriger - wesentlich billiger als mit der ÖBB (obwohl ich sogar eine Vorteilscard besitze)... Bei meiner Grob-Planung... Weiterlesen →

Die schönsten Strophen sind die KataStrophen…

Die Idee war gut, die Planung und Ausführung mangelhaft. Irgendwie/irgendwann habe ich im Internet eine Seite entdeckt: Ca. 2.000 km wandern an der tschechischen Grenze entlang - auf Deutsch der "Tschechische Weg" genannt. Das fand ich (und finde noch immer) höchst interessant. Also etwas hineingelesen, die *.gpx heruntergeladen und mit/auf mapy.cz und Komoot etwas nachbearbeitet... Weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

Facebook
Twitter
YouTube
Instagram