Ich hab mich endlich wieder einmal aufgerafft…

... zu einer Runde mit (ein wenig) mehr als 100 Kilometer und ein paar Höhenmeter. Denn eigentlich ist die Luft draussen. Die Pandemie hat ja so ziemlich alle meine Teilnahme-Pläne an Bikepacking-Events im Ausland für 2020 und auch 2021 durcheinander gebracht, weil: verschoben/abgesagt/unerreichbar wegen Reisebeschränkungen - und auch die "privat" organisierten und gemachten Reisen waren... Weiterlesen →

Kreuz und quer durch die „Bucklige“

1. RST Frühlingsklassiker Etappe 3 – Bucklige Welt Eine ordentliche Runde durch die Bucklige? Gerne, da kenne ich mich aus, da gibt es wahrscheinlich/hoffentlich keine unliebsamen Überraschungen. Und nachdem ja in der Ausschreibung steht: "... Etappen müssen nicht zwingend vom Startpunkt aus gefahren werden – man kann auch an einem anderen Startpunkt beginnen und die... Weiterlesen →

Es tut sich ja doch ein bisschen was…

Die inzwischen ja schon eine Weile dauernde Pandemie (und vermutlich noch eine Weile andauernde) mit all ihren, dem "normalen" Leben einschränkenden Vorschriften, Lockdowns, Reisebeschränkungen etc. trifft uns alle. Lokale, Hotels/Pensionen sind (wie lange noch?) geschlossen, Reisen in benachbarte Länder nicht möglich, Veranstaltungen abgesagt und/oder verschoben, auch eine Planung ist irgendwie nicht richtig möglich. Bei mir... Weiterlesen →

Is This the Way to Amarillo?

Corona hat uns noch immer im Griff. Keine Chance auf eine kürzere oder längere Radreise. Die Lokale sind zwar (immerhin) schon offen, (manche) Hotels und Pensionen öffnen allerdings erst am 29. Mai. Geplante und gebuchte Bikepacking-Geschichten sind entweder gecancelt (Rando Imperator) oder werden im "Corona-Modus" zwar abgehalten (Pomorska 500), aber ich kann nicht anreisen und... Weiterlesen →

Was willste machen bei dem Wetter…

Es ist Donnerstag, der 24. Oktober 2019. Kein Nebel heute, die Sonne scheint, es weht fast kein Wind und die Temperatur beträgt knapp 20°C (und ab und zu auch darüber). Also bleibt nur der Gang in die Rad-Garage, ein Rad auswählen (es wird das Canyon), die richtige Wäsche auswählen (ich war eigentlich zu warm angezogen)... Weiterlesen →

auf und ab in der „Buckligen“…

Es ist wieder Samstag. Eine 100+ Ausfahrt? Natürlich! Aber wohin? Mit dem "Einser-Radl" und der "Sonntags"-Wäsche eine Runde um den See um zu sehen und gesehen zu werden? Lieber nicht, denn die Anzahl der Rad-Touristen (die teilweise mit völlig hirnlosem Fahrverhalten und jegliche Verkehrsregeln missachtend - und noch dazu ohne Helm - unterwegs sind) machen... Weiterlesen →

Das Fleisch war willig, aber der Geist war schwach…

Eigentlich wäre heute so ein Tag gewesen: Auf der Couch liegen und Unterschichtenfernsehen guggen oder im Garten im Schatten in der Hängematte liegen und den Vögeln zuhören, aber nachdem ich ja in baldiger Bälde bei einer Radl-Geschichte mit einem Bergfaktor 15 mitfahre sollte ich vielleicht ein paar Höhenmeter machen... Also, das Canyon herausgeholt und wieder... Weiterlesen →

Nur ein gemütlicher Hunderter…

Eigentlich wollte ich heute eine Zweihunderter-Schneeberg-Runde drehen, aber der Pensionisten-Stress... - spät aufgestanden, ausgiebig frühstücken, Zeitung lesen, ein bissl telefonieren (und einen Spätnachmittag-/Früh-Abend-Termin ausmachen) und auf einmal: hoppla, es ist ja schon fast 11:00 Uhr! Also wird auf einen Hunderter umdisponiert, aber wohin? Irgendwie, irgendwo in die Bucklige oder so. Also rüber nach Mattersburg, locker... Weiterlesen →

Bucklige 2019/01

Die Wettervorhersage lautet: "... trocken, sonnig, bis 20°C, windig ...". Also perfektes Wetter für eine Tour in die Bucklige Welt. Trocken und windig stimmte. Jedoch war es noch etwas kühl am frühen Vormittag: 11°C zeigt die Wetterstation. Also kurz/kurz + Knielinge + Ärmlinge + Windweste - und es war richtig gewählt. Ich rolle hinüber nach... Weiterlesen →

Coffeeneuring 04/2018 / auweh in der „Buckligen“

Der Plan war folgender: Den vielleicht letzten "schönen" Herbsttag nutzen, nochmal rüber in die "Bucklige" (war heuer eh viel zu selten drüben) und irgendwie/irgendwo herumgurken, bei Gelegenheit nicht nur einen (oder zwei) Schnitt (herber Most und süsser Most) gespritzt trinken, sondern auch einen Kaffee oder so - wegen der Challenge. Doch es kam anders. Bei... Weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

Facebook
Twitter
YouTube
Instagram

Auch meine Webseite verwendet Cookies... Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen