Endlich wieder einmal aufgerafft…

Etwas über eine Woche bin ich auf keinem meiner Räder gesessen, geschweige denn gefahren. Der Schlechtwettereinbruch brachte stürmischen Wind in's Burgenland, zwischendurch gemischt mit ordentlichen Regenschauern, zweitstellige Temperaturen im unteren Bereich. Das, und meine eigentlich fehlende Motivation (ich muss ja für nix mehr trainieren - hoppla, ganz unvorbereitet sollte ich in Istrien aber auch nicht... Weiterlesen →

Mein Universal-Gravel-Trekking-Bikepacking-Reiserad

Im April 2019 habe ich mich ja für ein Cannondale Topstone entschieden, da ich mich nach dem Ende meines Berufslebens (bin Rentner seit dem 01.03.2019) ja mehr den Bikepacking-Geschichten und Radreisen widmen will/werde. Seit damals bin ich ja am umbauen, Komponenten testen, ändern, wieder was abmontieren, was neues montieren, probieren etc. Der alte Blogartikel ist... Weiterlesen →

rideFARsolo Kurzvariante – jetzt aber

Fast vergessen, hier zu schreiben. Der 1. Versuch ging ja in die Hose, weil mein Wahoo-Akku leer war, aber diesmal hat es geklappt... Die Tour und die Fotos - wie vom Organisator/Veranstalter gewünscht -  auf Komoot hochgeladen - und das war's dann. Ich werde (bis jetzt) ja nicht so richtig "warm" mit Komoot, planen tue... Weiterlesen →

Kreuz und quer durch die „Bucklige“

1. RST Frühlingsklassiker Etappe 3 – Bucklige Welt Eine ordentliche Runde durch die Bucklige? Gerne, da kenne ich mich aus, da gibt es wahrscheinlich/hoffentlich keine unliebsamen Überraschungen. Und nachdem ja in der Ausschreibung steht: "... Etappen müssen nicht zwingend vom Startpunkt aus gefahren werden – man kann auch an einem anderen Startpunkt beginnen und die... Weiterlesen →

1. RST Frühlingsklassiker Etappe 1 – Weinviertel

Donnerstag! Donnerstag ist gut! Sagt zumindest der Wetterbericht. Der wärmste Tag der Woche, wenig Wind, viel Sonne, kein Regen. Also plane ich die Weinviertel-Runde für Donnerstag. Anreise? Hin und zurück mit dem Rad? Das wären dann insgesamt/mindestens 250 km - das ist mir dann doch (noch) zu viel. Öffentlich mit Zug und S-Bahn? Mühsam. Also... Weiterlesen →

The Slovakia Experiment – TSE21

The Slovakia Experiment - was ist das überhaupt: Ein Rennen, eine Schnitzeljagd, eine Sternfahrt, eine Challenge? Ich hatte keine Ahnung. Irgendwie ist mir diese Geschichte (veranstaltet vom Citybiker) in den letzten Jahren zwar schon ein paarmal untergekommen, aber an Details konnte ich mich nicht erinnern (ich habe auch noch nie teilgenommen). Irgendwann Ende des Jahres... Weiterlesen →

Is This the Way to Amarillo?

Corona hat uns noch immer im Griff. Keine Chance auf eine kürzere oder längere Radreise. Die Lokale sind zwar (immerhin) schon offen, (manche) Hotels und Pensionen öffnen allerdings erst am 29. Mai. Geplante und gebuchte Bikepacking-Geschichten sind entweder gecancelt (Rando Imperator) oder werden im "Corona-Modus" zwar abgehalten (Pomorska 500), aber ich kann nicht anreisen und... Weiterlesen →

kontaktloses Blaues-Wunder-Runderl

Samstag, 28.03., Tag 13 der Ausgangsbeschränkung. Es ist sonnig, warm, wenig Wind, sogar offiziell sind längere Einheiten erlaubt: "... Laut Gesundheitsministerium gibt es auch keine zeitliche Einschränkung, wie lange man sich zu Erholungszwecken im Freien aufhalten darf. Alle Aktivitäten, ob Laufen, Wandern, Radfahren oder Motorradfahren, sind erlaubt – unter Beachtung der zwei Grundregeln: nur mit... Weiterlesen →

auf und ab in der „Buckligen“…

Es ist wieder Samstag. Eine 100+ Ausfahrt? Natürlich! Aber wohin? Mit dem "Einser-Radl" und der "Sonntags"-Wäsche eine Runde um den See um zu sehen und gesehen zu werden? Lieber nicht, denn die Anzahl der Rad-Touristen (die teilweise mit völlig hirnlosem Fahrverhalten und jegliche Verkehrsregeln missachtend - und noch dazu ohne Helm - unterwegs sind) machen... Weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

Facebook
Twitter
YouTube
Instagram