Sonntags-Rollerei

Nun scheint es wirklich so weit zu sein. Der Frühling zieht langsam, aber doch in’s Land.

Es tönen die Schalmeien,
das Landvolk vögelt schon im Freien,
es stinkt von den Aborten,
kurz: Frühling allerorten!

Also nehme ich das Canyon aus dem Schupfen, bin mir allerdings mit der Wäsch nicht so ganz sicher und bin – wie ich dann während der Fahrt merke – doch zu warm angezogen…
Aber: „… Die Dummen hams gerne warm …“ sagt man ja, also passt das schon.

Ich kurble nach Eisenstadt, besuche Freunde am Flohmarkt (gekauft habe ich nix, habe ja selber genug Klumpert Schätze, die ich auf den diversen Plattformen anbiete), rolle weiter. Über den Föllig, dann nach Mattersburg. Kaffee und Zeitung lesen in der goldenen Möwe. Weiter am Koglradweg und dann am ??? – keine Ahnung wie die Radwege jetzt alle heißen – weiter nach Mörbisch. Ein Blick vom Panoramaplatz (der ja schon länger Martinsplatz’l genannt wird) auf den See und dann ab in die Heimat.

Gemütliche 74,69 Kilometer sagt Strava.

zwischen Klingenbach und der Pußzta
wer’s nachfahren will…

Hinweis:
Die mit (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis überhaupt nicht.
Du möchtest mich auf einen Kaffee oder Spritzer einladen? Wunderbar, hier entlang bitte!



Booking.com





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

Facebook
Twitter
YouTube
Instagram