1. RST Frühlingsklassiker Etappe 1 – Weinviertel

Donnerstag! Donnerstag ist gut! Sagt zumindest der Wetterbericht. Der wärmste Tag der Woche, wenig Wind, viel Sonne, kein Regen. Also plane ich die Weinviertel-Runde für Donnerstag. Anreise? Hin und zurück mit dem Rad? Das wären dann insgesamt/mindestens 250 km - das ist mir dann doch (noch) zu viel. Öffentlich mit Zug und S-Bahn? Mühsam. Also... Weiterlesen →

Es tut sich ja doch ein bisschen was…

Die inzwischen ja schon eine Weile dauernde Pandemie (und vermutlich noch eine Weile andauernde) mit all ihren, dem "normalen" Leben einschränkenden Vorschriften, Lockdowns, Reisebeschränkungen etc. trifft uns alle. Lokale, Hotels/Pensionen sind (wie lange noch?) geschlossen, Reisen in benachbarte Länder nicht möglich, Veranstaltungen abgesagt und/oder verschoben, auch eine Planung ist irgendwie nicht richtig möglich. Bei mir... Weiterlesen →

Kein Hunderter im Dezember !?

Ich habe im Dezember zwar 16 Ausfahrten gemacht, aber alle unter 100 Kilometer. Im November war es ähnlich noch schlimmer: 9 Ausfahrten, alle unter 100 Kilometer. Zu faul, ein Motivationsloch, das Wetter, keine Zeit - was weiß ich, es hat halt nicht sollen sein. Beim/Zum Festive500 habe ich gar nicht "aufgezeigt", hab' ich eh voriges... Weiterlesen →

Wichtiges Utensil bei Ausfahrten im Lockdown

Aus der Reihe "Tipps und Tricks beim Lockdown" Es ist uns ja auch während des "harten" Lockdowns ein "… Aufenthalt im Freien alleine, mit Personen aus dem gemeinsamen Haushalt oder Personen gemäß Z 3 lit. a zur körperlichen und psychischen Erholung …“ gestattet. Also spricht ja nix gegen eine Runde mit dem Rennrad oder dem... Weiterlesen →

Nach Bruck und zruck…

Ich merke, mit zunehmendem Alter (?) werde ich um diese Jahreszeit immer fauler: Lieber hocke ich vor dem Computer (stundenlang) oder dem Fernseher (nicht so lange), als auf einem meiner Räder... Aber die Waage erinnert und mahnt doch, dass etwas mehr Bewegung nicht schlecht wäre, denn die im Wintersemester beim Kurs "... Zunehmen ohne Reue... Weiterlesen →

Auf der Suche nach dem Plätzenbrunnen

Seit einiger Zeit bin ich eher mit dem Crosser unterwegs. Das "Einser"-Rennrad ist schon im Winterschlaf, das Reiserad ebenfalls - es bleiben das Canyon und der Crosser. Für längere Runden fehlt mir momentan die Motivation, also streune ich halt ab und zu mit dem Crosser über unseren Hotter. Für die Winter-Runden erkunde ich bekannte Wege... Weiterlesen →

Endlich wieder offene Grenzen – das wird natürlich gleich ausgenutzt!

Diese Woche in den Nachrichten: "... Ab Donnerstag, dem 4. Juni entfallen von österreichischer Seite Grenz- und Gesundheitskontrollen gegenüber Deutschland, Liechtenstein, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Tschechien und Ungarn. Nur zu Italien bleiben die Restriktionen zunächst aufrecht ..." Da kommt Freude auf. Trainingsrunden und/oder gemütliche Ausfahrten in die unmittelbare Nachbarschaft - nach Ungarn und/oder die Slowakei (Bratislava!... Weiterlesen →

Is This the Way to Amarillo?

Corona hat uns noch immer im Griff. Keine Chance auf eine kürzere oder längere Radreise. Die Lokale sind zwar (immerhin) schon offen, (manche) Hotels und Pensionen öffnen allerdings erst am 29. Mai. Geplante und gebuchte Bikepacking-Geschichten sind entweder gecancelt (Rando Imperator) oder werden im "Corona-Modus" zwar abgehalten (Pomorska 500), aber ich kann nicht anreisen und... Weiterlesen →

kontaktloses Blaues-Wunder-Runderl

Samstag, 28.03., Tag 13 der Ausgangsbeschränkung. Es ist sonnig, warm, wenig Wind, sogar offiziell sind längere Einheiten erlaubt: "... Laut Gesundheitsministerium gibt es auch keine zeitliche Einschränkung, wie lange man sich zu Erholungszwecken im Freien aufhalten darf. Alle Aktivitäten, ob Laufen, Wandern, Radfahren oder Motorradfahren, sind erlaubt – unter Beachtung der zwei Grundregeln: nur mit... Weiterlesen →

Fast hätte ich mein Schaltwerk richtig zerstört

Nach einer ersten Erkundung des "Soproner Parkwaldes" bin ich neugierig geworden - wie sind die anderen Wege, wo sind die (angeblich) so vielen Aussichts-Türme, was gibt es sonst noch alles zu entdecken... Also bemühe ich Komoot, stelle eine Runde zusammen, die mich zuerst zum Várhely-kilátó (Burgstall-Aussichtsturm) bringen soll, dann zum (schon bekannten) Károly-kilátó (Károly-Aussichtsturm) -... Weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

Facebook
Twitter
YouTube
Instagram

Auch meine Webseite verwendet Cookies... Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen