Neues Buch: 2.300 km durch die Karpaten

Die Karpaten! Da war ich schon ein paar Mal. Das erste Mal war das im Juli 2012 (glaube ich), da hatte irgendwer eine lustige Idee – hier gibt’s die Geschichte (und ein paar Fotos) dazu. Dann folgten, langsam, aber doch, immer öfter Touren durch Tschechien und die Slowakei. Zuerst noch mit dem MTB oder dem Rennrad, dann mit dem Crosser und schlussendlich kam ein Reiserad ins Haus. Im Gegensatz zu Österreich ist das Radfahren auf Waldwegen, Trails etc. bei unseren Nachbarn nicht verboten und es gibt unzählige vorbildlich beschilderte Radwege.

Auch für heuer waren/sind ja wieder einige Touren in Tschechien und der Slowakei geplant, bis jetzt war aber „Corona-Pause“. Also (bis jetzt) nur virtuell: Karten gucken, planen, Blogs nach relevanten Touren-Vorschlägen durchforsten etc.

Und dann liegt das Alpenvereins-Magazin im Postkasten, und was lese ich da: Einen Bericht über die längste MTB-Tour Europas – 2.300 km durch die wilden Karpaten, und dazu ist ein Buch erschienen (allerdings nur in Englisch). In diesem wird die Tour in 29 Tagesetappen beschrieben. Gleich bestellt – geht über die Website der Verfasser – (bei mir hat’s allerdings nicht funktioniert, weder über das Bestellformular noch über das Kontaktformular – also über Walter Hauers eMail-Addy beim Alpenverein geordert), wurde schon geliefert und ich hab natürlich schon „angelesen“…

Jede Tagesetappe wird genau beschrieben, etliche Fotos sind dabei. Kilometerangaben, Höhenmeter und Gelände bzw. Schwierigkeitsgrad der Strecke werden beschrieben und dazu gibt es auch Unterkunfts- und Restaurant-Tipps.

Und es gibt die Tracks auch als *.gpx (die kommen per Mail)!
Klare Kauf-, Lese- und Nachfahr-Empfehlung!
Ich habe schon nach freien Terminen in meinem Kalender gesucht…


Hinweis:
Die mit (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis überhaupt nicht.
Du möchtest mich auf einen Kaffee oder Spritzer einladen? Wunderbar, hier entlang bitte!

Booking.com





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

Facebook
Twitter
YouTube
Instagram
%d Bloggern gefällt das:

Auch meine Webseite verwendet Cookies... Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen