Motivationslos drehe ich anspruchslose Runden…

Wir schreiben Ende September im Jahr des Herrn Zweitausendzwanzig. Eigentlich hätte ich jetzt schon jede Menge Touren, Tracks, POIs, Sehenswürdigkeiten etc. in/auf den diversen analogen und digitalen Landkarten markiert/angekreuzt, hätte entweder meinen Bulli beladen oder ein Zugticket gebucht und wäre demnächst – wie so oft in den letzten Jahren – wieder einmal nach Kroatien abgetaucht…

Nach einer schönen Runde an (Ende September schon) einsamen Stränden in der Sonne sitzen/liegen, im Meer schwimmen, Fisch essen, Kaffee und Cynar-Soda trinken – und ganz einfach das Leben genießen…

Aber nein, heuer ist dank des sattsam bekannten Bösewichtes alles anders. Reisewarnstufe 6 für Kroatien. Reisewarnstufe 4 für Slowenien. Reisewarnstufe da, Reisewarnstufe dort. Einreisebeschränkung da, Einreisebeschränkung dort.

Alle meine geplanten Bikepacking-Geschichten, auf die ich mich schon riesig gefreut habe, wurden abgesagt oder verschoben. Polen fand zwar statt, aber ich hatte keine Möglichkeit, legal nach Polen zu kommen. Ungarn fand statt, ich nahm auch teil, aber da hatte ich irgendwie meine Probleme und es wurde leider ein DNF. Ein paar Mal war ich zwar kurz in Österreich unterwegs, aber nix wirklich aufregendes.

Ja, es ist eh schön bei uns, aber anfangs waren Hotels und Pensionen geschlossen, dann war wieder das Wetter bescheiden oder sonst irgendwas und es kam keine rechte Freude auf und irgendwie wollte ich auch nicht.

Und so kurble ich halt gewohnheitsmässig und eher lust- und motivationslos auf meinen Standard-Strecken dahin, grüble, ob nicht doch noch (wenn das Wetter altweibersommerlich bleibt) irgendwie eine Radreise irgendwohin möglich wäre. Planungssicherheit gibt es ja leider keine, die Infektionszahlen steigen zur Zeit wieder und das große Fragezeichen bleibt: Grenzen zu den Nachbarländern auf oder zu?

So, jetzt habe ich euch mein Leid geklagt und meinen Frust etwas abgelassen. Jetzt ziehe ich mich um und drehe eine Runde…


Hinweis:
Die mit (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis überhaupt nicht.
Du möchtest mich auf einen Kaffee oder Spritzer einladen? Wunderbar, hier entlang bitte!

Booking.com





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

Facebook
Twitter
YouTube
Instagram
%d Bloggern gefällt das:

Auch meine Webseite verwendet Cookies... Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen