Alles wieder gut…

Bei meiner letzten Testfahrt habe ich ja festgestellt: Es kommt kein Strom vom Nabendynamo zu den Geräten. Das ist natürlich nicht gut und die Fehlersuche beginnt unverzüglich. Nabendynamo liefert Saft, Kabel vom Nabendynamo zum Sinewave ist offensichtlich ok. Der Sinewave kann nix haben, denn die Elektronik ist vollständig in Epoxidharz eingegossen und der vergoldete USB-Stecker... Weiterlesen →

Testbericht: Schwalbe G-ONE Bite

Ich bin ja draufgekommen, ich bin ja euch - und auch Yvonne von Schwalbe - schon ungefähr seit August 2021 noch einen Testbericht schuldig - hier Details dazu... Damals habe ich ja über Vermittlung des Wrider's Club eine Garnitur Schwalbe G-ONE Bite zum testen zur Verfügung gestellt bekommen. Aber, was soll ich - als Laie,... Weiterlesen →

Testfahrt nach Ungarn mit neuem Setup

Heuer war ich mit dem Reiserad noch nirgends, Ende des Monats bin ich allerdings in Berlin, weil ich mich für die "Bernauer Heerweg" Bikepacking-Geschichte angemeldet habe. Und eine zwei- bis dreiwöchige Tour durch Polen ist (unter anderem) auch geplant. Und da ich über den Winter wieder ein paar (eventuell dumme) Ideen hatte, habe ich ein... Weiterlesen →

Geniale, multifunktionale Handy-Halterung

Ich habe das Handy ja normalerweise in der Trikot-Tasche, oder - bei Radreisen - manchesmal auch im Food pouch (*) oder - selten - am Lenker montiert. Zum navigieren verwende ich ja meinen Wahoo (*). Aber ab und zu ist es doch von Vorteil, das Handy am Lenker oder am Vorbau zu haben. Wenn ich... Weiterlesen →

ISTRALAND 2022: DNF – Game Over in Pula

Ich habe ja im Vorfeld bereits vermutet, ISTRALAND wird nicht einfach - vor allem der 1. Tag mit seinen vielen Ansteigen bis zum Vojak, aber so hart, anstrengend, zermürbend... Donnerstag, 29.09. - Tag 0: Tagwache um Nullfünfhundert. Mein Rad ist fertig bepackt, ich kurble zum Bahnhof, fahre nach Wien, habe noch Zeit für ein kleines... Weiterlesen →

Istraland: DNF – Game over in Pula

Ja, es war sehr hart, herausfordernd und anstrengend... Auf eine Geschichte und viele Fotos müsst ihr leider bis Ende Oktober warten, denn ich kam heim, duschte, zog mich um, schnappte den schon im Vorfeld gepackten Koffer und sitze - wenn ihr das lest - vermutlich schon im Flieger nach Kreta... Hinweis: Die mit (*) gekennzeichneten Links... Weiterlesen →

Ja, ich bin eh noch aktiv…

Nur weil ich gefragt wurde: Ja, ich fahre noch mit dem Rad, habe aber momentan nix großartiges zu berichten. Nach der Kektura-Geschichte war auch wieder einmal Alternativprogramm angesagt - darum keine Einträge auf Strava . Ich war nämlich mit T. im Waldviertel (ohne Rad/Räder), wir haben uns einige interessante Dinge angesehen und besichtigt, in der... Weiterlesen →

Kektura mit dem Rad? Ein Versuch

Ich bin ja für ein Abenteuer immer zu haben. Einsame Gegenden (im relativ nahen Umkreis), selten befahrene Strecken, schöne Landschaft, wenig Menschen - so etwas liebe ich. Und an irgend einem langen, kalten Winterabend bei meinen Streifzügen durch das Internet entdeckte ich den Országos Kéktúra. Das las sich sehr interessant an. "... Der 1165 km... Weiterlesen →

Mein Universal-Gravel-Trekking-Bikepacking-Reiserad

Im April 2019 habe ich mich ja für ein Cannondale Topstone entschieden, da ich mich nach dem Ende meines Berufslebens (bin Rentner seit dem 01.03.2019) ja mehr den Bikepacking-Geschichten und Radreisen widmen will/werde. Seit damals bin ich ja am umbauen, Komponenten testen, ändern, wieder was abmontieren, was neues montieren, probieren etc. Der alte Blogartikel ist... Weiterlesen →

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

Facebook
Twitter
YouTube
Instagram