Amazon of Europe Bike Trail – Teil 2

Samstag, 07.05.2022 – Tag 2:

Gewitter und Regen in der Nacht, beim Frühstück regnet es sich ordentlich ein. Frage unseres Guides: Radfahren oder Plan B? Einhellig alle: radfahren, radfahren, wir wollen radfahren !!!
Also, rein ins’s Regeng’wand und ab dafür. Geplant war: Teile der Strecke N03 bis Kerkaszentkirály, dann eine Rafting-Tour bis Muraszemenye. Nun ja, wettertechnsich bedingt wurde die Rafting Tour abgesagt, wir fahren – mit einem Sonderschleiferl – mit dem Rad bis Muraszemenye. Dort erklärt uns ein Park-Ranger einiges über Fauna und Flora und über die sogenannte „river scool“ – spannend und interessant!

Räder auf den Anhänger, Menschen rein in den Bus und – für den Bus samt Anhänger auf doch etwas abenteuerlicher Strecke zum Mittagessen in ein auch originelles Lokal – Pál Pincészet – am Berg, mit wunderbarem Ausblick – überhaupt vom daneben stehendem Vörcsök-hegyi kilátó. Natürlich gibt’s auch eine kleine Wein- und Schnapsverkostung, die (vielleicht) manche doch zur gedanklichen Vorspeisen-Verarbeitung (ich sage nur Schweine-Hirn-Aufstrich) brauchten…

Und weiter zum nächste Besichtigungspunkt: Med dvemi vodami – ein kleines, aber feines Museum. „… Das Besucherzentrum kümmert sich intensiv um das Naturerbe von Međimurje und die Notwendigkeit, es zu bewahren …“. Diverse Programme für Kinder und Erwachsene um Flora und Fauna kennenzulernen, Zusammenhänge zu verstehen…

Und wieder rein in den Bus – zur letzten Station und Übernachtungsdestination des heutigen Tages: Zur Therme Sveti Martin – „… Das erste Healthness Resort in Europa …“ laut Eigendefinition, nach der Philosophie Dr. Rudolf Steiners (da gibt es auch Befürworter und Gegner, Diskussionen darüber bitte in den dafür zuständigen Foren).

Schnell einchecken, raus aus dem Radlerg’wand und in die Sauna oder in’s Schwimmbad oder einfach relaxen – unsere Gruppe teilt sich sich auf und wir treffen einander wieder beim köstlichen Abendessen. Einige nehmen noch einen Absacker an der Bar – mit Abstand zum Pianisten, noch ein kurzes  Tratscherl und das war’s…

Zum Teil 1 / Tag 1 geht es HIER!
Tag 3 / Teil 3 ist in auch schon online!

Gerne würde ich euch die Strecke auf Strava präsentieren, aber mein Wahoo (*) befindet sich in der linken Tasche meiner Regenjacke, und die befindet sich ??? – versehentlich liegenlassen im Zug bei der Heimreise, aber das ist eine andere Geschichte (Online Lost & Found Meldung ist schon abgegeben)…

Tranzparenz-Hinweis:
Dieses Wochenende wurde organisiert von den Trail Angels und gesponsert vom
Interreg transnationalen Donau-Programm AoE Bike Trail
und enthält Werbung und Markennennungen.
Trotzdem:
Ich schreibe mein G’schichtl wie immer aus meiner Perspektive, offen und ehrlich.


Hinweis:
Die mit (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis überhaupt nicht.
Du möchtest mich auf einen Kaffee oder Spritzer einladen? Wunderbar, hier entlang bitte!

Booking.com





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑

Facebook
Twitter
YouTube
Instagram
%d Bloggern gefällt das: